Puppentheater

Ladislaus und Annabella

Eine leise Weihnachtsgeschichte nach James Krüss

So 17.12.201714:30 UhrPuppenbühneSo 17.12.201716:00 UhrPuppenbühneMo 18.12.201709:00 UhrPuppenbühneMo 18.12.201710:30 UhrPuppenbühneDi 19.12.201709:00 UhrPuppenbühneDi 19.12.201710:30 UhrPuppenbühneMi 20.12.201709:00 UhrPuppenbühneMi 20.12.201710:30 UhrPuppenbühneDo 21.12.201709:00 UhrPuppenbühneDo 21.12.201710:30 UhrPuppenbühneFr 22.12.201709:00 UhrPuppenbühneFr 22.12.201710:30 UhrPuppenbühne

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 45 min

In der Ecke eines Fensters unten rechts im Warenhaus, sitzt die Puppe Annabella mit dem Bären Ladislaus. Annabella weint und jammert. Ladislaus der grunzt und schnauft. Weihnachtsabend ist gekommen und die Zwei sind nicht verkauft.
(James Krüss)

Frau Knubbe vom Warenhaus Schnuppe dekoriert nicht nur Schaufenster, sie tröstet auch die Spielsachen, die niemand haben will. Denn Ladislaus, der Bär und die Puppe Annabella sind sehr, sehr traurig. Ob der Weihnachtsmann da helfen kann…?
Aber Psst! Das wird nicht verraten. Ihr müsst die Geschichte selbst anschauen.

Ein guter Text, ein buntes Schaufenster, eine reizende Verkäuferin, eine Puppe, ein Bär, ein tanzender Weihnachtsmann und dazu passende Musik, das sind die Zutaten, aus denen diese Weihnachtsgeschichte gebacken wurde. Ja, das duftet!


Spiel: Ute Kotte
Regie / Text: Ute Kotte, Anke Lenz
Puppen / Kostüme / Requisite: Anke Lenz
Christof von Büren

Aufführung des Theaters Maskotte, Buchholz

© Theater Maskotte

Preise

Kartentelefon

03381/511-111
zurück zur Übersicht