© Marco Borggreve

Veranstaltungsinfos

Termin

Do 28.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. VorverkaufsgebührFr 29.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. VorverkaufsgebührSa 30.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

Vorstellung entfällt

8. SINFONIEKONZERT

KLASSISCH IN VIELEN VERZWEIGUNGEN – Brandenburger Symphoniker

„Euryanthe“ bietet noch zu Beethovens Lebzeiten eine breite romantische Palette, Haydns unerwartet pathetisch-ernste, leidenschaftliche c-Moll-Sinfonie hat Beethoven auf eigenste Wege geholfen; und dieser widerlegt im 4. Klavierkonzert das
gängige Bild des Volkstribunen in einem „öffentlichen“ Werk, das nicht öffentlich sein will, sondern bekennerisch-intim. Dass eine wunderbare Pianistin es zum ersten Mal in ihrem Leben mit uns spielt und zweimal zu Gast ist, gehört zu den großen Geschenken dieser Saison.

CARL MARIA VON WEBER
Ouvertüre zu „Euryanthe“

JOSEPH HAYDN
Sinfonie Nr. 95 c-Moll

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58


Dirigent: Peter Gülke
Klavier: Lauma Skride
Brandenburger Symphoniker

An allen Konzertabenden findet um 18.45 Uhr eine ca. 30minütige Einführung mit Peter Gülke im Großen Haus statt. Der Eintritt ist frei und unabhängig vom Konzertbesuch.
Hauses statt. Der Eintritt ist frei und unabhängig vom Konzertbesuch.

Weitere Termine

Do 28.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. VorverkaufsgebührFr 29.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. VorverkaufsgebührSa 30.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr