© Hanna Symo

Veranstaltungsinfos

Termin

So 11.10.202017:00-18:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

DER KARNEVAL DER TIERE

EIN MUSIKALISCHES MÄRCHEN ZUR MUSIK VON CAMILLE SAINT-SAËNS – Brandenburger Symphoniker

FÜR KINDER AB 5 JAHREN

„Der Karneval der Tiere“ gilt als bekanntestes Werk von Camille Saint-Saëns.
Ursprünglich für ein Kammerorchester geschrieben, führt es das Bläserquintett in einer bearbeiteten Fassung von Robert Ostermeyer auf. In 14 Sätzen werden elf Tiere musikalisch interpretiert, darunter Löwe, Esel, Känguru, Elefant, aber auch ein Aquarium und ein Vogelhaus. Die Komik dieses Stückes liegt darin, dass Saint-Saëns einzelne Komponisten parodiert verarbeitet und Fossilien thematisiert werden. Zum Schluss kommen alle Tiere im großen Finale zusammen und werden durch die Musik lebendig. Jedes Tier hat seine eigene Melodie, an die man sich noch lange erinnert.

Flöte: Martin Bosse-Platière
Oboe: Raguel Ott
Klarinette: Hugo Rodriguez
Fagott: Vitaliy Shlyakhov
Horn: Julia Daiger

Sprecher: Steffan Drotleff

Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der Fouqué-Bibliothek

Weitere Termine

So 11.10.202017:00-18:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr