© Pixabay 95C

Veranstaltungsinfos

Termin

PremiereSa 23.04.202219:00-21:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührMi 27.04.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührDo 28.04.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührMi 18.05.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührDo 19.05.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

BT JUGENDTHEATER: DER STURM – Premiere

DRAMA VON WILLIAM SHAKESPEARE – BT Jugendtheater

Märchenhaft geht es zu in William Shakespeares DER STURM. Der Zauberer Prospero lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer Insel, auf die er fliehen musste, weil sein machthungriger Bruder Antonio Prospero stürzte. Hier ist er Herrscher und Zauberer der Insel; ihm unterstehen der Luftgeist Ariel sowie der deformierte Sohn der Hexe Sycorax namens Caliban. Sycorax hatte Ariel vor ihrem Tod in einer gespaltenen Kiefer gefangen gesetzt, in der er auf ewig geblieben wäre, hätte Prospero ihn nicht befreit. Aus Dankbarkeit steht Ariel jetzt Prospero zu Diensten.

Auf dem Rückweg von einer Hochzeit in Tunis segelt die Flotte des Königs von Neapel mit dem Königsbruder Sebastian, dem Königssohn Ferdinand und Prosperos Bruder Antonio an der Insel vorbei. Prospero befiehlt Ariel, das Schiff des Königs in einem Unwetter an der Insel stranden zu lassen. Ariel versetzt die Besatzung des gestrandeten Schiffs in einen Zauberschlaf, die übrigen Schiffbrüchigen lässt er auf der Insel umherirren. Ariel führt Ferdinand zu Prospero und Miranda, die außer ihrem Vater und Caliban noch keinen Mann gesehen hat und sich sofort in Ferdinand verliebt wie auch dieser sich in sie.

Wie schon in seinem Werk EIN SOMMERNACHTSTRAUM spinnt Shakespeare eine Zauberhafte Geschichte um Liebe, Rache, Verrat und Macht.


Regie, Projektleitung: Steffan Drotleff
Bühnenbild, Kostüme: Thomas Gabriel

Mit dem Ensemble des BT Jugendtheaters: Hannes Lang (Prospero), Nicole Buhlau (Miranda), Lars Girbinger, Janus A. Leo Schäfer, Johanna Bartoli (Ariel), Mina-Lyn Hermann (Alphonsa), Cassian Schäfer (Sebastian), Anna Strehlau (Antonia), Niklas Schulz (Ferdinand), Elisa Voigt (Gudrun), Toby Daszenis (Caliban), Julia Lang (Trincula), Marja Rettig (Gwen), Clara Heymann (Stephani)

Eine Eigenproduktion des Brandenburger Theaters mit Unterstützung der „Freunde des Brandenburger Theaters e.V.“

Weitere Termine

PremiereSa 23.04.202219:00-21:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührMi 27.04.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührDo 28.04.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührMi 18.05.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. VorverkaufsgebührDo 19.05.202219:00-20:30 UhrStudiobühneTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr