© Promo

Veranstaltungsinfos

Termin

Fr 08.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

Vorstellung entfällt

PIANO, PIANO… HERR BRAHMS!

STUNDE DER KLAVIERKUNST MIT ANDREAS BOYDE – Gastspielkonzert

Die neue Konzertreihe „Piano, piano...“ soll die Rezeption von reiner Klaviermusik in Brandenburg an der Havel fördern. Als Soloinstrument hat auch hier in Brandenburg an der Havel das Klavier viele Liebhaber. Und da es in der Stadt wohl kaum einen geeigneteren Ort gibt, werden ab 2020 erstrangige, international renommierte Pianisten, die sonst auf den Bühnen der Welt zu Hause sind, einem der großartigsten und wandlungsfähigsten Musikinstrumente den ihm gebührenden Rahmen im Brandenburger Theater und seinen Liebhabern Genuss bieten!
„Piano, piano...“ ist eine thematische Konzertreihe. Jedes Konzert widmet sich dem Œuvre eines einzigen Komponisten oder einem musikalischen Themenkreis. So findet der Zuhörer Gelegenheit, sich in die musikalische Sprache des jeweiligen Komponisten zu vertiefen, Entwicklungen nachzuspüren.
Eröffnet wird die Konzertreihe von dem in Großbritannien lebenden Steinway-Artist Andreas Boyde.

Das Programm wird einen Bogen vom Frühwerk bis zu späten Zyklen von Johannes Brahms spannen:

Scherzo in es-Moll op. 4 (1854)
Variationen über ein ungarisches Lied op. 21/2 (1861)
Sieben Fantasien op. 116 (1892)
Sonate Nr. 3 f-Moll op. 5 (1854)

(Änderungen vorbehalten!)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Brandenburger Theater, unterstützt vom „Förderverein der Brandenburger Symphoniker e.V.“

Weitere Termine

Fr 08.05.202019:30-21:30 UhrGroßes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr