© Thomas M. Jauk

Veranstaltungsinfos

Termin

So 22.03.202015:00-16:30 UhrFoyer Großes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

MÄRKISCHE LESELUST: DIE ZWEITE FRAU

ROMAN VON GÜNTER KUNERT – Lesung

Günter Kunert, bedeutsamer Lyriker, Hörspiel- und Romanautor, ist 1929 in Berlin geboren und übersiedelte 1979 nach Itzehoe. Im September 2019 ist er verstorben, kurz davor entdeckte er sein 45 Jahre altes Manuskript der „zweiten Frau“ wieder, dessen Veröffentlichung er damals aus politischen Gründen für unmöglich hielt, so ließ er's jetzt erscheinen, die bissige Geschichte, die ziemlich böse die Alltagswirklichkeit wiedergibt, nicht ohne hintergründigen Humor!

„Eigentlich sollten wir dem Schicksal dankbar sein, dass wir nicht in eine weiche, schlaffe, faule Zeit hineingeboren sind; jetzt kann mancher Mensch durch sein Unglück eine gewisse Bedeutung erlangen, dem das auf andre Weise nie gelungen wäre!“
(So endet Kunerts Buch)


Es lesen: Jon-Kaare Koppe, Nadine Nollau
Schlagwerk: Friedemann Werzlau
Leitung und Einführung: Hans-Jochen Röhrig
Ausstattung: Sabine Kassebaum

Eine Lesereihe des Hans Otto Theaters

Weitere Termine

So 22.03.202015:00-16:30 UhrFoyer Großes HausTicketszzgl. Vorverkaufsgebühr