Veranstaltungsinfos

Termin

Sa 12.01.201919:30 UhrGroßes HausTicketsSo 13.01.201916:00 UhrGroßes HausTickets

Pension Schöller

Schwank von Wilhelm Jacoby und Carl Lauffs – Schauspiel

Bei einem Ausflug in die Weltstadt Berlin jagt Philipp Klapproth Sensationen nach, um sie seinen Stammtischkumpels in der brandenburgischen Provinz präsentieren zu können. Und er sucht Inspiration für den Plan, zu Hause in Kyritz an der Knatter eine Kureinrichtung für Nervenkranke zu eröffnen. Am liebsten möchte er einem Haufen Verrückter live begegnen. Im Café der „Pension Schöller“ verspricht er seinem Neffen Alfred einen Kredit für dessen eigenes Zukunftsprojekt, wenn der ihm eine solche Gelegenheit verschaffe. Alfred hat keine Ahnung, wie das gehen soll, aber glücklicherweise hilft ihm Franziska, Schöllers Tochter. Beide lassen Klapproth glauben, am Abend würde in Schöllers Café die Soiree einer Nervenklinik stattfinden. Da trifft er denn höchst belustigt auf Menschen, deren exzentrische Ticks aus seiner Sicht klar darauf hindeuten, dass sie „eine Meise haben“. Doch bald schon wirken der übermotivierte Ex-Major, die recherchelüsterne Schriftstellerin, der actionbegeisterte Weltreisende und der spielwütige Schauspieler mit grandiosem Sprachfehler auf Klapproth bedrohlich. Er ist heilfroh, ins sichere Kyritz zurückkehren zu können. Leider währt die heimatliche Ruhe nicht lang.

Mehr als 120 Jahre nach seiner Uraufführung verspricht diese Komödie mit ihren verschrobenen, aber liebenswerten Figuren einen pointierten Theaterspaß voller Slapstick, der virtuos umkreist, was „normal“ und was „verrückt“ sein soll. Es zeigt sich: Oft ist es einfach eine Frage der Perspektive.

Bearbeitung von Jürgen Wölffer

Regie: JAN JOCHYMSKI
Bühne / Kostüme: STEFAN HEINRICHS
Musik: JEREMIAS KOSCHORZ

Mit dem Schauspiel-Ensemble des Hans Otto Theaters Potsdam

Eine Aufführung des Hans Otto Theaters Potsdam im Rahmen des Theaterverbundes

Weitere Termine

Sa 12.01.201919:30 UhrGroßes HausTicketsSo 13.01.201916:00 UhrGroßes HausTickets