Brandenburger Theater

Sonstiges

Hoffnung - ein flüchtiges Märchen

Ein Tanztheaterstück für Zuschauer ab 7 Jahren

Fr 25.05.201819:30 UhrGroßes HausSa 26.05.201819:30 UhrGroßes HausSo 27.05.201816:00 UhrGroßes Haus

Die Arbeit der Jugendlichen an dem Thema Märchen, begann mit den ersten Assoziationen Flucht, Sterne, Hoffnung …bereits im Februar 2017. Nach der erfolgreichen Präsentation auf der Bühne des Großen Hauses im Juli 2017 zeigt das junge Team unter der Leitung von Inga Lehr-Ivanov zum wiederholten Mal ihre Annäherungen an das nicht minder aktuelle Thema der Flucht und des oft „provisorischen“ Lebens in einem fremden Land. Der eindringliche Text und die Musik stammen aus der Feder der Jugendlichen selbst, eingebettet in choreografische und schauspielerische Einlagen. Video- und Filmprojektionen thematisieren u.a. Hans Christian Andersens Märchen „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“, zeigen Aufnahmen aus Kriegsgebieten in Syrien, bevor sich die Jugendlichen am Ende für einen positiven Schluss entschieden haben.

Projektleitung und Choreografie: Inga Lehr-Ivanov

Ein Projekt der Kasmet-Ballett-Company in Kooperation mit dem Brandenburger Theater, der Nicolaischule und dem DRK, umgesetzt mit zugereisten und einheimischen Projektteilnehmern von 8 bis 18 Jahren.
Gefördert vom Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. durch das Förderprogramm „Tanz + Theater machen stark“.

© Inga Lehr-Ivanov

Kartentelefon

03381/511-111
zurück zur Übersicht