Brandenburger Theater

Schauspiel

KÄNGURU Chroniken

Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Fr 14.09.201819:30 UhrGroßes HausTicketsSa 15.09.201819:30 UhrGroßes HausTickets

Ein Theaterstück von Marc-Uwe Kling

Ein Kleinkünstler lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und Fan von Nirvana. Im Prinzip die perfekte Wohngemeinschaft und Grundlage für die abenteuerlichsten Begebenheiten und irrwitzigsten Wortgefechte.
Endlich erhalten wir Antworten auf drängende Fragen: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnaps-pralinen-süchtig? Passt die Essenz des Hegel'schen Gesamtwerkes in eine SMS? Und ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand?

In seinem Bestseller schildert Marc-Uwe Kling den absurden Alltag dieses ungleichen Paars ebenso bissig-anarchisch wie liebevoll-ironisch.

Regie: NICO DIETRICH
Bühne / Kostüme: JUDITH MÄHLER
Musiker: MARIUS PRILL
Musikalische Einrichtung / Arrangements:
MARIUS PRILL, PETER CHRISTOPH GRÜNBERG

Mit: FRANZISKA LATHER, PETER CHRISTOPH GRÜNBERG, KARSTEN ZINSER

Eine Aufführung des Jungen Theaters Göttingen

Kartentelefon

03381/511-111
zurück zur Übersicht