Brandenburger Theater

Lesung

Literatur im Grünen: „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“

Zum 125. Geburtstag von Hans Fallada

Sa 30.06.201816:00 UhrSchlosspark PlaueTicketsSo 22.07.201816:00 UhrBürgerpark MarienbergTickets

Hans Fallada musste mehrfach ins Gefängnis, da er für seinen Drogenkonsum Geld brauchte, das er sich manchmal auch durch Unterschlagungen beschaffte. Seine feinsinnige Beobachtungsgabe befähigte ihn zu grandiosen Schilderungen auch der untersten kriminellen Milieus.
In "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" (1933) schildert der Autor das Schicksal eines Kleinganoven, dem es trotz energischer Klimmzüge nie mehr gelingen wird, vom Knacki-Image in den normalen Bürgeralltag zurück zu kommen.

Es liest: Hans-Jochen Röhrig
Musikalische Begleitung: Gisela Richter, Cello

Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der der Fouqué-Bibliothek Brandenburg

Kartentelefon

03381/511-111
zurück zur Übersicht