NEWS

 

Es ist ausgezählt! Die siebte Brandenburger Biennale weist 235 Bewerber auf, davon 59 aus Deutschland (25,1%), gefolgt von 26 aus den USA und 23 aus Italien,19 aus Großbritannien und aus Österreich und 16 aus Frankreich, 9 aus Polen.
Neben dem Chefdirigenten der Brandenburger Symphoniker, Peter Gülke, besteht die Jury aus Nuria Nunez Hierro, Javier Torres Maldonado, Boudewijn Cox und Markus Rindt.
Am 28. Juni um 19.00 Uhr wird sie die Preisträger der 7. Brandenburger Biennale im Theater öffentlich verkünden. Interessenten sind gerne willkommen. Die Juroren sprechen kurz über ihre Auswahlarbeit und stellen die Preisträger vor.

 

In Gärten gelesen
Moni Riedl: Sonia
1. Juli 2017

Statt der ursprünglich geplanten Lesung mit Rolf Staude „Erinnerung an den Schulzenhof“ von Erwin Berner am 1. Juli 2016 um 19.30 Uhr im Alten Schulgarten Göttin liest Monika Riedl aus „Sonia“. Über ein Jahr hat die Schriftstellerin zusammen mit den Kollegen der LehnschulzenHofbühne regelmäßig interessante, heitere und anrührende Gespräche mit Dorfleuten aus Viesen geführt und diese literarisch bearbeitet. Enstanden sind unabhängige poetische Texte um ein Fantasiedorf namens „Sonia“, das sich aus seinen Geschichten zusammensetzt. Die erste Manuskriptlesung von „Sonia“ im Mai 2016 stieß auf ein begeistertes Echo.

MEHR ERFAHREN

Brandenburgische Wassermusiken 2016
30./ 31. Juli 2016

Das Programm ist von der Nähe zum Wasser inspiriert: Während die Musik von Arnold Bax die burggekrönten Klippen von Tintagel und die Weiten des Atlantik beschwört, beschreibt Smetana den Verlauf der Moldau von ihrem Ursprung bis zum breiten Fluss. Auch  in den Vier-See-Zwischenspielen aus „Peter Grimes“ wogen die Wellen wie in der „Hebriden Ouvertüre“ von Mendelssohn Bartholdy, der musikalisch stimmungsvolle Bilder des Meeres zeichnet, bevor Tschaikowskis Ballett-Suite „Schwanensee“ den krönenden Abschluss an der Regattastrecke bildet. Als Dirigent konnte der Brite Christopher Ward gewonnen werden. 

MEHR ERFAHREN

BRANDENBURGER JUGENDTHEATER

Seit fast 30 Jahren existiert das Jugendtheater am Brandenburger Theater. Die jugendlichen Laiendarsteller arbeiten unter professionellen Theaterbedingungen. Die Aufführungen des Jugendtheaters setzen sich mit Themen auseinander, die für die jungen Menschen von großer Relevanz sind.

MEHR ERFAHREN

BRANDENBURGER AMATEURTHEATER

Der Gruppe gehören Laiendarsteller aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen im Alter von 25 bis 66 Jahren an. Sie haben am Brandenburger Theater die Möglichkeit, für ihre Proben und Aufführungen die technischen und personellen Ressourcen des Hauses zu nutzen unter der Leitung einer Schauspielerin.

MEHR ERFAHREN

BRANDENBURGER SYMPHONIKER

Das Repertoire der Brandenburger Symphoniker reicht vom klassischen Konzertprogramm über Operette und Oper sowie Musical bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen.

MEHR ERFAHREN