VERANSTALTUNGSINFOS

TERMIN

Sa 16.03.2024, 19:30-21:30 Uhr
Großes Haus
➔ Tickets
zzgl. Vorverkaufsgebühr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei der Angabe zur Endzeit der Veranstaltung um eine ca.-Angabe handelt. Es kann zu Abweichungen kommen.

keine weiteren Termine gefunden

AMERICAN STRING QUARTET

BENEFIZ-KAMMERKONZERT DES LIONS CLUBS BRANDENBURG IN KOOPERATION MIT DEM BRANDENBURGER THEATER - Brandenburger Symphoniker

FRANZ SCHUBERT
Streichquartett Nr. 13 in a-Moll op. 29 D 804 (Rosamunde)
I. Allegro ma non troppo
II. Andante
III. Menuetto: Allegretto – Trio
IV. Allegro moderato

ANTONÍN DVOŘÁK
Streichquartett Nr. 12 in F-Dur op. 96 (Amerikanisches Quartett):
Finale, vivace ma non troppo

Pause

ANTONÍN DVOŘÁK
Streichquartett Nr. 12 in F-Dur op. 96 (Amerikanisches Quartett):
Lento

MAURICE RAVEL
Streichquartett in F-Dur op. 35
I. Allegro moderato – très doux
II. Assez vif – très rythmé
III. Très lent
IV. Vif et agité



AMERICAN STRING QUARTET

Peter Winograd, Violine
Laurie Carney, Violine
Daniel Avshalomov, Viola
Wolfram Koessel, Violoncello


Durch seinen unverwechselbaren, einzigartig homogenen Klang zählt das American String Quartet – 1974 gegründet und Gewinner des Coleman-Wettbewerbs und des Naumburg-Preises im selben Jahr – zu den gefragtesten Streichquartetten weltweit.
Jährliche Konzertreisen führen das Quartett seit mittlerweile 45 Jahren durch Europa, Asien sowie durch ganz Nordamerika. Die enge Verbundenheit des Quartetts zu zeitgenössischen Komponisten wie z. B. Richard Danielpour und Georges Tsontakis führte zu zahlreichen Auftragswerken und Werken, die speziell dem Quartett gewidmet wurden. Das Quartett war dreimal Preisträger der Kennedy Center Friedheim Awards.
Für seine Einspielungen sämtlicher Streichquartette von Beethoven, Schubert, Schönberg, Bartók und Mozart erhielt das Quartett höchste Anerkennung von Publikum und Presse weltweit und setzte damit Standards dieses Repertoires in der Welt der Kammermusik.

Nun gastiert das American String Quartet erstmalig in Brandenburg an der Havel: Der Lions Club Brandenburg präsentiert in Kooperation mit dem Brandenburger Theater ein höchst exklusives Benefiz-Kammerkonzert im Großen Haus.
Das Quartett hat sich bereit erklärt, zu Sonderkonditionen aufzutreten, das Theater stellt die Räumlichkeiten und das nötige Personal, der Reinerlös des Abends fliest in von den Lions unterstützte karitative Projekte.